• Instandsetzung Tiefgarage

    Kistlerhofstraße 75, München

    Zahlen, Daten, Fakten

    • Bauherr : Skybreak Holding S.à.r.l
    • Auftraggeber : Skybreak Holding S.à.r.l vertreten durch Mace GmbH
    • ausgeführte Leistungen : Untersuchung und Ermittlung des Instandsetzungsbedarfs, Planung, Ausschreibung und Vergabe
    • Baukosten (netto) : ca. 850.000,- €
    • Ausführungszeitraum : Juli – November 2015

    Beschreibung

    Die Tiefgarage ist bereichsweise mit 6 Vollgeschossen überbaut und in Teilen unterkellert. Die insgesamt ca. 479 Stellplätze bestehen zum weit überwiegenden Teil aus doppelt beparkbaren Stellplätzen (Duplex-System). Das Bauwerk wurde ca. 2003 erbaut.

    Auf den Bodenflächen und an den Stützen- oder Wandsockeln waren regelwidrig keine Abdichtungen/Beschichtungen vorhanden, die vor dem Eintrag von Chloriden schützen. An einem Großteil der Chloridproben lagen an den Stützensockeln die Werte unterhalb der Nachweisgrenze. Dies liegt u.a. daran, dass die Stützen sowie der überwiegende Teil der Wände in den Hochpunkten liegen. Die Bodenflächen tragen einen ca. 2 cm starken Estrich. In schadensfreien Bereichen des Estrichs wurden an den Bohrmehlproben weitgehend tolerable Chloridgehalte festgestellt. Hier hat der Estrich der Vergangenheit noch einen gewissen Schutz für den Beton geboten. In Bereichen schadhaften Estrichs (Risse) sowie an Tiefpunkten im Bereich der Rinnen wurden hingegen erhöhte Chloridgehalte festgestellt. Im Bereich unterhalb der Doppelparker waren die Chloridwerte im Bereich der Beprobungen noch unbedenklich, wenngleich einzelne Werte in der ersten Tiefenstufe bereits kritisch waren.

    Bei der Instandsetzung ist der hohl liegende Estrich an den Rinnen und an den Randabkantungen der Doppelparker zu entfernen und zu reprofilieren. Vorhandene Schadstellen an den Bodenplatten und an Stützen- und Wandsockeln sind instand zu setzen. Auf den unterkellerten Zwischendecken sowie auf den nicht unterkellerten Bodenplatten wird vorgeschlagen, ein OS 10 aufzubringen. Die Bodenflächen der Doppelparker sind mit einem OS 8 zu versehen. Die jeweiligen Beschichtungen sind an den Stützen- und Wandsockeln hochzuziehen

    Schlagwörter

    Klicken Sie auf die Schlagwörter um sich ähnliche Projekte anzeigen zu lassen

Zurück